Stoppt Diskriminierung…

Sprayen gegen Diskriminierung. Schüler*innen setzen ein Zeichen in Augsburg.

Diskriminierung im Alltag hat jede*r schon einmal erlebt. Als Betroffene*r, Zeuge*in oder auch Ausführende*r. Diskriminierung verletzt den Einzelnen aber auch das gesellschaftliche Miteinander, gerade in einer bunten Stadt wie Augsburg. Aus diesem Grund hat sich die 9. Klasse des Peutinger Gymnasiums im Rahmen eines kampagnenstark-Workshops die Kampagne „Stoppt Diskriminierung…“ entwickelt.

Damit wollen sie auf unterschiedliche Formen der Diskriminierung im Alltag, insbesondere antimuslimischen Rassismus und gegenüber der LGBTQ+ Community, aufmerksam machen und die Augsburger*innen sensibilisieren.

Die Kampagne spielt sich im öffentlichen und digitalen Raum ab. Neben einer Instagram-Gruppe die von Schüler*innen gegründet und verwaltet wird, wurde die Schule mit Sprühkreide verschönert, um Passant*innen die Message mitzugeben. Außerdem ist eine Sprühaktion mit dem Augsburger Graffiti-Kollektiv „Die Bunten“ für das Frühjahr 2021 geplant.

  • 089.126653-20